Spezialchemie-Konzern

Lanxess stellt Produktion von Chrom-Chemikalien in Argentinien ein

Der Chemie-Konzern Lanxess wird Ende 2017 die Produktion von Chrom-Chemikalien am argentinischen Standort in Zarate einstellen.

Das Unternehmen wird so die internationale Chrom-Wertschöpfungskette an den Standorten Newcastle und Merebank (beide in Südafrika) bündeln. Dort wird Chromerz zum Zwischenprodukt Natriundichromat und anschließend z.B zu Gerbsalzen verarbeitet. „Diese strategische Maßnahme erlaubt uns die weitere Stärkung unserer Wettbewerbsfähigkeit bei Chromchemikalien“, so Luis López-Remón, Leiter der Buissnes Unit Leather bei Lanxess. Durch die Straffung seiner Chrom-Wertschöpfungskette erwartet Lanxess einen positiven EBITDA-Effekt in Höhe von von rund 10 Mio. Euro jährlich der bis Ende 2018 realisiert wird, sowie Einmalkosten von rund 60 Mio. Euro im Jahr 2017.

Von der Schließung des argentinischen Standortes sind rund 170 Beschäftigte betroffen. Lanxess will unverzüglich das Gespräch mit den Arbeitnehmervertretern vor Ort suchen, um verantwortungsvolle Lösungen für alle Betroffenen zu finden.

Vincent Tadday / 23.06.2017 - 10:50 Uhr

Vincent Tadday / 23.06.2017 - 10:50 Uhr

Weitere Nachrichten

Schuhindustrie

Stefan Frank wechselt von Ara zu Peter Kaiser

Der bei der Ara Shoes AG für die Bereiche Vertrieb & Marketing, Zentraleinkauf und Design verantwortliche Vorstand Stefan Frank wird das Unternehmen zum 31. Dezember 2017 aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch verlassen. Frank wird als Geschäftsführer zu Peter Kaiser wechseln.


Bundeswirtschaftsministerin in Pirmasens

Politik besucht Peter Kaiser

Am 18. September besuchte Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries auf Einladung von Angelika Glöckner, MdB, die Pirmasenser Schuhfabrik Peter Kaiser.


Designprozess wird beschleunigt

Under Armour eröffnet Innovationscenter

Der Sportartikelkonzern Under Armour hat in den USA ein Innovationszentrum zur Entwicklung neuer Schuhe eröffnet.


Schuhfabrik in Ungarn

Ricosta verabschiedet Ákos Gál

Im Rahmen der aktuellen Saisongespräche verabschiedete der Donaueschinger Kinderschuhhersteller Ricosta Ákos Gál, den Geschäftsführer der ungarischen Tochtergesellschaft Ricosta Cipö KFT, in den Ruhestand.


3D-Technologie

HP entwickelt FitStation

HP kündigt FitStation powered by HP an, eine neue Plattform, die mittels innovativem 3D-Scanning, Ganganalyse und dynamischen Fertigungstechniken für maßgeschneiderte und individuelle Fußbekleidung sorgt.