Spezialchemie-Konzern

Lanxess stellt Produktion von Chrom-Chemikalien in Argentinien ein

Der Chemie-Konzern Lanxess wird Ende 2017 die Produktion von Chrom-Chemikalien am argentinischen Standort in Zarate einstellen.

Das Unternehmen wird so die internationale Chrom-Wertschöpfungskette an den Standorten Newcastle und Merebank (beide in Südafrika) bündeln. Dort wird Chromerz zum Zwischenprodukt Natriundichromat und anschließend z.B zu Gerbsalzen verarbeitet. „Diese strategische Maßnahme erlaubt uns die weitere Stärkung unserer Wettbewerbsfähigkeit bei Chromchemikalien“, so Luis López-Remón, Leiter der Buissnes Unit Leather bei Lanxess. Durch die Straffung seiner Chrom-Wertschöpfungskette erwartet Lanxess einen positiven EBITDA-Effekt in Höhe von von rund 10 Mio. Euro jährlich der bis Ende 2018 realisiert wird, sowie Einmalkosten von rund 60 Mio. Euro im Jahr 2017.

Von der Schließung des argentinischen Standortes sind rund 170 Beschäftigte betroffen. Lanxess will unverzüglich das Gespräch mit den Arbeitnehmervertretern vor Ort suchen, um verantwortungsvolle Lösungen für alle Betroffenen zu finden.

Vincent Tadday / 23.06.2017 - 10:50 Uhr

Vincent Tadday / 23.06.2017 - 10:50 Uhr

Weitere Nachrichten

Kinderschuhhersteller

Ricosta: Einkaufsleiter Michael Krämer geht

Es war eine knappe Personalmeldung: Einkaufsleiter Michael Krämer hat das schwäbische Unternehmen verlassen.


Dortmund

Atlas und BVB setzen Partnerschaft fort

Borussia Dortmund und der Sicherheitsschuhhersteller Atlas haben ihre Partnerschaft bis 2019 verlängert.


Ausbildung

Ara stellt bundesbesten Schuhfertiger

Lukas Klose hat im Sommer 2017 seine Ausbildung zum Schuhfertiger bei der Ara Shoes AG abgeschlossen. Als Bundesbester wird der 21-Jährige nun im Berufsfeld ’Schuhfertiger‘ von der Deutschen Industrie- und Handelskammer in Berlin ausgezeichnet.


Fachkompetenz Schuh

ISC-Symposium widmet sich der Zukunft der Schuhbranche

Mehr als 60 Gäste aus der Schuhbranche trafen sich am 19. Oktober beim ISC in Pirmasens, um Vorträge zum Thema ’Tradition und Innovation - Visionen für unser Shoe Business‘ zu hören und sich auszutauschen.


Branchentreffen in Italien

VDMA: Positive Prognose für 2018

Die Auftragslage der Mitgliedsfirmen im VDMA Fachbereich Textile Care, Fabric and Leather Technologies entwickelte sich in den vergangenen Monaten sehr gut.