Schuhhersteller aus China

Umsätze von Yue Yuen steigen

Die Umsätze von Yue Yuen, einer der weltweit größten Schuhhersteller, sind im ersten Halbjahr 2017 um 3,9% auf 4,45 Mrd. Dollar gestiegen.

Der Bruttogewinn des chinesischen Unternehmens legte um 6,8% auf 1,13 Mrd. Dollar zu. Yue Yuen betreibt neben der Schuhproduktion auch eine eigene Handelssparte. Mit einem Plus in Höhe von 15% war diese maßgeblich für den Umsatzanstieg in den ersten sechs Monaten des Jahres verantwortlich. Dagegen musste für die Schuhproduktion ein leichter Rückgang der Erlöse um 0,7% auf 2,9 Mrd. Dollar verzeichnet werden. Auch die  Gesamtproduktionsmenge ging zwischen Januar und Juni zurück. So wurden im ersten Halbjahr in den Fabriken von Yue Yuen 163 Mio. Paar Schuhe hergestellt – 1,6% weniger als im Vorjahreszeitraum. Der Durchschnittspreis pro Paar lag nahezu unverändert bei 16,47 Dollar. 

Helge Neumann / 04.09.2017 - 16:08 Uhr

Helge Neumann / 04.09.2017 - 16:08 Uhr

Weitere Nachrichten

Unternehmen aus Pirmasens

Investor übernimmt Schoen + Sandt

Der Schweizer Investor CGS hat sich mehrheitlich am Schuhmaschinenhersteller Schoen + Sandt beteiligt. Gemeinsam soll die Internationalisierung vorangetrieben werden.


Innovation aus Großbritannien

Erste Laufschuhsohlen aus Graphen gefertigt

Der britische Sportschuhhersteller Inov-8 setzt auf eine Weltneuheit in der Materialentwicklung für Sportschuhe: Sohlen aus Graphen.


Mitgliederversammlung in Offenbach

Cads wird eigenständig

In Offenbach haben die Mitglieder von Cads die Umwandlung der Initiative in einen eingetragenen Verein beschlossen.


Personalie

Ara stellt Vorstände neu auf

Die Langenfelder Ara-Gruppe meldet Veränderungen in ihrer Führungsriege. So wird es in der Ara AG einen prominenten Neuzugang aus der Schuhbranche geben. Auch im Vorstand der Ara Shoes AG gibt es ein neues Mitglied.


Feierliche Einweihung

Kavat eröffnet Schuhfabrik in Bosnien

Im Beisein des bosnischen Premierministers Fadil Novalić eröffnete der schwedische Schuhhersteller Kavat eine neue Schuhfabrik in Novi Travnik.